Unterwegs | Brandon Sanderson auf der LBM + Gewinnspiel

4/09/2017


Heute kommt bereits der letzte Post zur Leipziger Buchmesse und ich berichte euch von einem meiner absoluten Highlights überhaupt. Ich hatte nicht nur die Ehre Brandon Sanderson bei einem Meet & Greet mit anderen Bloggern zu treffen, ich durfte ihn auch zusammen mit Philip (Book Walk) und Sanne (Papierplanet) interviewen. Dabei bekamen wir natürlich Unterstützung von Sandra (Piglet and her Books) hinter der Kamera. Bevor es unten das Interviewvideo und ein episches Gewinnspiel für euch gibt, berichte ich euch jetzt zusammenfassend von meinem Treffen mit Brandon Sanderson und dem, was ich daraus mitgenommen habe.

Brandon Sanderson gehört neben J.K. Rowling und Cornelia Funke zu meinem literarischen Vorbildern und schon vor dem Treffen bewunderte ich ihn sehr, weshalb es mir eine unglaublich große Ehre war. Ihn zu treffen, war unglaublich. Er ist so freundlich, sympathisch und bodenständig und hat einen tollen Sinn für Humor. Ich konnte euch seine Bücher ja schon immer ans Herz legen aber nach diesem Treffen, kann ich das umso mehr.

Revolutionär des World Buildings

Wir starteten des Gespräch mit einer Frage nach dem Worldbuilding. Dieses ist in seinen Werken immer episch, was nahelegt, dass es ihm sehr wichtig ist. Das bestätigte Brandon Sanderson auch. Für ihn hängt das ganz fest mit den Charakteren zusammen, ohne das eine funktioniert das andere nicht und nur zusammen hat mein ein gutes Buch geschrieben. Warum aber faszinieren mich seine Weltentwürfe so sehr? Sie sind schlichtweg anders. Hier verweist Brandon Sanderson auf Tolkien. Er hat das Fantasy Genre revolutioniert und viele Autoren beziehen sich seitdem auf ihn und entwerfen Welten, die seinen sehr ähneln.

Auch Sanderson ist ein großer Tolkien-Fan, ist jedoch der Meinung, dass man sich nicht an Tolkiens Ergebnis orientieren sollte, sondern an seinem Prozess. High Fantasy sollte mit jedem Buch bzw. jeder Reihe eine neue Welt erschaffen und nur so kann das Genre zu seiner wahren Größe kommen. Er möchte selbst gerne einen entscheidenden Teil dazu beitragen. Er macht da meiner Meinung nach einen tollen Anfang.

Der Erfolg des Schreibens

"Take your passion and transform it in your novel." Das ist ein Satz, den Sanderson während unseres Treffens gesagt hat und er hat so recht damit. Diesen Leitsatz erkennt man auch in seinen werken, denn die unterschiedlichen Formen der Magie, die in seinen werken vorkommen haben eines gemeinsam: Sie basieren auf Wissenschaft und Technik. Brandon Sanderson spielt hierbei mit den Gesetzen, ändert sie ein wenig ab und lässt dabei Magie entstehen. Dies ist, so sagt er, auch glaubwürdiger und realer, weil es eine Besonderheit hat, die Magie nicht nur Magie sein lässt.

Sandersons first law

Überhaupt spiele Sanderson gerne mit Naturgesetzen und Erwartungen. Das ist seine erste Regel beim Schreiben. So bricht er gerne mit den Konventionen. Das basiert auf Gedankenspielen. So kommt es beispielsweise vor, dass in vielen Fantasyreihem (Herr der Ringe, Harry Potter etc.) Kinder den Bösewicht besiegen. Was aber ist, wenn der Bösewicht sich schlichtweg nicht von einem Kind besiegen lässt, wie es normalerweise wahrscheinlich der Fall wäre? In der Steelheart-Reihe sind die Superhelden, die die Bürger normalerweise beschützen ausnahmsweise einmal Böse und setzen ihre Kräfte nicht für das gute ein.

Fun Facts

Zu guter letzt habe ich noch ein paar Fun Facts für euch. Natürlich kam bei dem Gespräch mit Sanderson noch viel mehr raus, was hier den Rahmen sprengen würde. Die Facts schließen das ganze glaube ich aber sehr schön ab.


  • Um den Überblick nicht zu verlieren, hat Brandon Sanderson ein eigenes Wiki für seine Charaktere, Welten und die Gesetze in diesen. 
  • Am besten Schreiben kann er nachts und das auch nur in einem besonderen Stuhl, den seine Frau mal zum Stillen der Kinder gekauft hat.
  • Er ist kein sehr schneller Schreiber, dafür aber diszipliniert.
  • Die Mistborn-Reihe wird eine Trilogie aus Trilogien. 
  • Waxilium und Wayne, die beiden Protagonisten der zweiten Mistborn-Trilogie funktionieren nur als Duo.

Interview




Gewinnspiel


Abschließend habt ihr heute die Chance, ein signiertes Exemplar von Schatten über Elantel zu gewinnen. Dieses Buch könnt ihr bedenkenlos lesen, wenn ihr noch nichts von Brandon Sanderson gelesen habt und er empfiehlt es sogar für den Einstieg. Alles was ihr dafür tun müsst ist, mir im Kommentar zu verraten, weshalb genau ihr dieses Buch gewinnen solltet. Teilnehmen könnt ihr bis zum 16. April 2017 um 23.59 Uhr. Ich wünsche euch viel Glück. 


Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich. Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen. Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich. Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse im Gewinnfall an Miss Foxy reads übersendet werden und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf. Die Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.

You Might Also Like

19 Kommentare

  1. Huhu,

    ich kenne Brandon Sanderson als Autor noch gar nicht, mir fällt aber auf, das ich nur gutes über ihn höre, wenn der Name fällt. Das Buch würde ich gerne gewinnen, weil ich mir einen Eindruck von ihm verschaffen möchte und he, sind wir mal ehrlich, ein signiertes Exemplar ist immer ein ganz besonderes Schätzchen im Regal.
    Vielleicht habe ich ja Glück :-) Ich wünsche dir noch einen sonnigen Tag
    LG, Steffi von Happy Booktime

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jule,
    ich möchte das Buch gewinnen, weil Jess (Schattenwege) mir auf der LBM so von Brandon Sanderson vorgeschwärmt hat. MUSS man lesen waren ihre Worte. Sie hat alle Bücher. Wenn du sagst, dass sich Schatten über Elantel gut als Einstieg eignet, dann möchte ich gerne mein Glück versuchen. Vielleicht werde ich hinterher ja auch der mega Fan. Und, wenn nicht ich, dann vielleicht mein Vater, der schaut in meinem Bücherregal auch immer nach Lesestoff.
    Hab noch einen schönen Sonntagabend!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Das hört sich alles einfach super an! Das war bestimmt ein tolles Erlebnis! ♥

    Ich hab ja leider noch nichts von dem Autor gelesen, aber mir wird immer von ihm vorgeschwärmt. Und wenn das sogar als Einstieg empfohlen wird, dann muss ich natürlich mein Glück versuchen! Ich bin ein großer Fantasy Fan - und da sollte dieser Autor in meiner Sammlung nicht fehlen :D

    Ich hab deine Verlosung auch gerne auf meiner Gewinnspielseite geteilt ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jule,
    wie toll, dass ihr Brandon Sanderson treffen und mit ihm quatschen konntet, da werde ich direkt ein bisschen neidisch. ;) Das Interview ist richtig interessant und er wirkt super sympathisch.
    Ich hüpfe natürlich auch gerne mit in den Lostopf. Obwohl mir als Fantasy-Fan Brandon Sanderson etwas sagt, muss ich gestehen, dass ich noch kein Buch von ihm gelesen habe. Was aber auch daran liegt, dass ich nie so richtig wusste, wo ich anfangen soll. Deswegen freue ich mich total, dass du "Schatten über Elantel" auch für den Einstieg empfiehlst, das wäre perfekt für mich. Und ich sitze momentan noch an meiner Bachelorarbeit, da kann ein bisschen frischer Lesestoff zur Ablenkung auch nie schaden. ;)
    Liebste Grüße, Krissy von Tausend Bücher ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ich möchte das Buch gewinnen, weil ich die Fantasyromane von Sanderson liebe. Ich kann in den Sturmlichtchronken versinken und mache dies auch immerwieder gern. Allerdings muss ich noch etwas warten, bis er da weiter geht und dieses Buch könnte mir die Wartezeit garantiert verkürzen :)

    LG Kathleen

    AntwortenLöschen
  6. ich würde gerne gewinnen da ich noch garnichts von dem Autor kenne aber den Genre Fantasy über alles liebe , daher versuche ich gerne mal mein Glück

    LG

    Peggy

    jennybieber(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe tatsächlich noch nichts von ihm gelesen, aber die Tatsache dass er zum Schreiben einen besonderen Stuhl hat macht ihn zu einem absolut sympathischen Autor. LG Lucy luthien28[a]gmx.de

    AntwortenLöschen
  8. Ich kenne noch keine Buch von Sanderson - da wäre das doch ein toller Einstieg. Ich würde mich auf jeden Fall freuen.

    AntwortenLöschen
  9. Oh mein Gooooott! :D Was für ein tolles Erlebnis das gewesen sein muss! Es ist schön, dass du die Möglichkeit hattest.
    Ich musste bei dem Funfact "Eine Trilogie aus Trilogien" kurz lachen. Sehr vielversprechend.
    Gerne versuche ich mein Glück.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jule,

    ich würde mich unheimlich über dieses Buch freuen, da ich (auch in meinerFunktion als Deutschlehrerin) immer wieder auf der Suche nach neuen tollen Büchern bin und bisher nur positive Stimmen zu Brandon Sanderson gehört habe. Da brennt es mir natürlich unter den Nägeln, endlich eines der begehrten Bücher zu lesen und mir selbst einen Eindruck zu verschaffen :-)

    herzliche Ostergrüße
    und ich drücke allen Teilnehmern die Daumen!

    ♡ Séra

    AntwortenLöschen
  11. Das Buch hört sich interessant an. Das würde ich sehr gerne mal lesen.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    ich möchte es gerne lesne, weil mir der Klappentext mir super gefallen hat.

    Liebe Grüße
    Monika B.
    lesetrine@gmx.de

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe noch nichts von Brandon Sanderson gelesen und er empfiehlt es sogar für den Einstieg
    elsabs@arcor.de

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Jule,
    bisher kenne ich noch nichts von Brandon Sanderson. Das Buch hört sich aber unglaublich gut an! Sehr gerne versuche ich mein Glück!
    LG und alles Gute weiterhin!
    Vanessa
    vanessa-adolf@gmx.de

    AntwortenLöschen
  15. Ich kenne die Bücher von Brandon Sanderson noch nicht, würde aber liebend gerne eins Lesen, wäre ja klasse hier eins zu Gewinnen.
    Frohe Ostern.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo das is echt nett von euch würds auch gern lesen
    eine schöne Osterzeit
    stefan

    AntwortenLöschen
  17. Gerlinde Kaneberg16. April 2017 um 15:28

    kenne ihn leider noch nicht,würde ich gern mal lesen

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,

    ich habe leider noch nichts von dem Autor gelesen, habe es aber schon länger vor, weshalb ich gerne mein Glück versuchen würde... vielen Dank für das Gewinnspiel :)

    LG

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen Jule!

    Wann lost du denn aus? Bin schon ganz hibbelig :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen