Leseplanung | Mai 2016

by - 5/06/2016

Endlich habe ich mal wieder eine Leseplanung für euch. Dieses Mal natürlich die für Mai. Ich freue mich so sehr, diesen Post zu schreiben, da ich in den letzten Monaten zeitlich einfach nicht dazu kam, diese Sorte Posts zu schreiben und ich das eigentlich viel zu gerne tue! Da ich diesen Monat außerdem ziemlich viele eBooks habe, habe ich mich letztendlich dazu entschlossen, die Cover als kleine Bildchen auszudrucken und sie so darzustellen. Das fnde ich viel schöner, als die ganzen eBooks so einzufügen und ich hoffe, dass es euch auch mehr gefällt. Mit hat es auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht, mit den Büchern zu spielen. 

Für den Mai habe ich mir ganze 19 Bücher vorgenommen. Das ist natürlich utopisch aber ganze 8 Bücher davon sind für die Uni und noch dazu Kinderbuchklassiker. Deshalb habe ich natürlich auf der einen Seite mehr Unizeit für die Unibücher und sie sind hoffentlich auch schneller gelesen als meine andere Lektüre, da die Schrift etwas größer ist und der Anspruch natürlich weniger hoch. Nun stelle ich euch aber alle 19 Bücher erst einmal vor:


The Queen of the Tearling: Dieses Buch ist mein momentan aktuelles englisches Buch und ich bin bisher noch nicht so begeistert. Ich habe mich so lange auf die Tealing-Fortsetzung gefreut aber dieses Buch stellt sich als typischer zweiter Teil heraus und es ist sehr zäh. Sieht ganz nach einem Longterm-Read aus.

Die Reise der Amy Snow: Dieses Buch steht auch schon ganz oben bei meinen nächsten Büchern und ich freue mich schon sehr auf dieses hoch beworbene Buch, das mehr zu sein scheint, als ein historischer Roman. Dieses Genre lese ich normalerweise ja nicht so gerne aber wenn mich ein Buch so derart anspricht, muss es einfach gelesen werden.

Fünf Freunde erforschen die Schatzinsel: Dieses Buch steht für die Uni auf meinem Plan. Allerdings in Klammern, da sich der Plan noch einmal ändert und ich das Buch wahrscheinlich erst Mitte Juni brauche. Allerdings ist es ein Reread, auf das ich mich schon sehr freue, denn ich habe die Fünf Freunde in meiner Kindheit geliebt und tue es immer noch. Schon viel zu lange habe ich kein Buch von Enid Blyton mehr gelesen und ich freue mich, dass ich jetzt wieder die Gelegenheit dazu habe.

Momo: Auch dieses Buch lese ich für die Uni und obwohl ich Momo schon als Serie kenne, habe ich die Buchvorlage nie gelesen. Ich weiß noch, dass ich früher nie ein besonders großer Fan der Serie war und bin daher sehr gespannt, wie ich das Buch finde.

Heidi: Auch das ist natürlich ein Buch für die Uni und ich freue mich so sehr aufs Lesen. Ich habe eine ganze alte Ausgabe des Buches von meiner Mama und da dieses nur den ersten Teil enthält, habe ich mir die wunderschöne Klassikausgabe von Anaconda gekauft. Die sind bezaubernd aus und passt perfekt zu Nils Holgersson und Der Trotzkopf, die ich auch in dieser Ausgabe besitze.


Krabat: Krabat muss ich ebenfalls für die Uni lesen und ich kenne zu meiner Schande weder Film noch Buch bisher. Das ist so schade, denn tatsächlich wollte ich es schon sehr lange lesen und freue mich nun auf die Gelegenheit dazu. Es ist so düster und geheimnisvoll und ich will unbedingt wissen, was hinter der gesamten Geschichte steckt.

So bin ich nicht: Dieses Buch habe ich vom Aufbau Verlag bekommen und bin schon sehr gespannt auf das Buch. Es klingt ganz wunderbar und handelt von einer jungen Frau, die sich selbst finden muss. Nach einer Vorab-Leserunde auf lovelybooks waren die Meinungen sehr gemischt. Deshalb bin ich umso gespannter. 

Die rote Zora: Und ein weiteres Buch für die Uni auf meiner Liste. Die rote Zora handelt wie die Fünf Freunde von einer Kinderbande und da sie im gleichen Themenblock besprochen werden, habe ich auch dieses Buch imaginär in Klammern gesetzt. Ich muss auch gestehen, dass mich das Buch nie gereizt hat und ich auch überhaupt keine Lust dazu verspüre, es zu lesen. 

Life from elsewhere: Das ist ein sehr kurzes englisches eBook und eine Sammlung von Kurzgeschichten aus vielen verschiedenen Ländern. Nicht nur das Cover ist wunderschön und hat mich wie magisch angezogen, auch die Botschaft, die das Buch vermittelt gefällt mir sehr und ich kann nicht abwarten, es Stück für Stück zu lesen. 

Pala: Das Spiel beginnt: Zu Pala gab es eine Leserunde auf Facebook, an der ich teilgenommen habe. Das Buch ist also schon gelesen und als ok befunden worden. Ich glaube, ich war etwas zu alt für dieses Buch, das sich mehr an jüngere Leser richtet. Dazu aber mehr in der Rezension.


The Gracekeepers: Dieses viel beworbene Buch steht auch noch auf meiner Leseliste und ich werde es beginnen, sobald ich The Invasion of the Tearling beendet habe. Die Meinungen zum Buch driften ja in alle möglichen Richtungen ab, weshalb ich momentan ein bisschen demotiviert bin, es zu lesen. Mal sehen, wie ich es letztendlich finden werde.

Pippi Langstrumpf: Auch Pippi ist ein Reread für mein sehr leseintensives Seminar an der Uni. Pippis Geschichte habe ich früher geliebt und so ist mir das Buch auch noch sehr gut in Erinnerung. Dennoch werde ich es erneut schnell lesen, damit ich alles wieder auffrischen kann. 

Forbidden Touch: Mein eBook für diesen Monat ist Forbidden Touch. Von der Autorin habe ich vorab schon einen sehr geheimnisvollen Brief bekommen, der mich sehr gespannt auf dieses eBook gemacht hat. Es ist endlich mal wieder eine Dystopie und ich freue mich sehr aufs lesen. 

Die Herrlichkeit des Lebens: Dieses Buch kann man auf dem Foto leider gar nicht gut erkennen, da das Buch so hell und strahlend ist aber das Cover könnt ihr auf jeden Fall noch ein einer Rezension bestaunen. Das Buch lese ich für unseren neu gegründeten Leseclub und es wird von uns zusammen Ende des Monats besprochen. 

Timm Thaler: Ich hasse, hasse, hasse Timm Thaler und kann gar nicht glauben, dass dieses Buch für mich auf der Leseliste steht. Aber was muss, das muss und ich hoffe, dass die Seiten entweder ganz schnell um sind oder ich am Buch etwas mehr gefallen finde, als damals an der Serie. 


Black Blade II: Der zweite Band von Black Blade ist als eBook bei mir eingezogen und ich freue mich sehr auf den zweiten Teil, nachdem ich den ersten so geliebt habe und Jennifer Estep persönlich kennengelernt habe. Ich hoffe, dass es kein typischer zweiter Teil ist und sich zieht. Angefangen habe ich schon und das, was ich schon gelesen habe, ist sehr vielversprechend. 

Unrivaled: Auch Unrivaled habe ich schon bekommen, nachdem ich es vorab von Katja und Harper Collins bekommen habe. Mit der Evermore Reihe, die ich im zweiten Band abgebrochen habe, konnte ich mich nicht mit der Autorin anfreunden. Umso besser gefällt mir nach einem schweren Start bisher dieses Buch und hoffe, dass ich es bald beenden kann, sodass die Rezension pünktlich online gehen kann. 

Darkmere Summer: Dieses Buch ist noch ein Überbleibsel von der LBM. Dort habe ich es signiert beim Carlsen Bloggertreffen bekommen und nachdem mir Sandra so von diesem Buch vorgeschwärmt hat und die Autorin so unglaublich nett und lieb ist, kann ich es ehrlich nicht mehr abwarten, das Buch zu lesen.

Der Trotzkopf: Dieses Buch ist das letzte Uni-Buch für diesen Monat und ich habe es ebenfalls schon beenden können. Die Geschichte ist eine Pensions- bzw. Internatsgeschichte und ich kannte dieses Buch einfach gar nicht. Das ist eher so ein 70er/80er Ding gewesen und so war zum Beispiel meiner Mama die Geschichte sehr vertraut. Obwohl die Rolle der Mädchen nicht mehr aktuellen Standards entspricht, war das Buch einfach ganz allerliebst und ich habe es in mein Herz geschlossen. 

Gelesen: 13

Lese ich gerade: 2

Ungelesen: 4

You May Also Like

5 Kommentare

  1. Ich finde deine Leseplanungen immer so toll. Besonders die Idee mit den ausgedruckten Covernfinde ich so gut!
    Was studierst du denn, dass du so viele Kinderbücher dafür liest? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Chrissi,

      danke für dein Lob! Ich bn immer ganz glücklich so etwas zu hören :) Ich studiere eigentlich ganz banal Germanistik und Politikwissenschaften. Da wir viele Kurse mit den Lehrämtern zusammen haben gibt es da natürlich auch mehr didaktische Kurse neben den rein literaturwissenschaftlichen und da habe ich mich dieses Semester für Kinderbuchklassiker mit L1-Schwerpunkt eingeschrieben, weil ich es super ansprechend fand! :)

      Liebst,
      Jule

      Löschen
  2. Hallo,

    ich finde, dass du deine Planung wirklich sehr schön gestaltet hast :) Das mit den Bildchen ist wirklich sehr sehr schön.
    Von den Büchern, die du die vorgenommen hast, habe ich nur die Kinderbücher gelesen, wünsche dir mit allen Büchern ganz viel Spaß

    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :D
    Ein wirklich schöner Post :D Da hast du dir aber einige Bücher heraus gesucht.
    "Pala" habe ich hier auch noch liegen. Bin mal gespannt, wie es mir gefallen wird.
    Bleibe übrigens gerne als Leserin hier.

    Liebe Grüße
    Sara von Saras etwas andere Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  4. Wow da hast du dir ja wahnsinnig viel vorgenommen, aber ich denke du bekommst das schon hin :) Das ein oder andere Buch können wir ja zusammen lesen.

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen