[Challenge] Unicorn Challenge von Livi


Auch die liebe Livi hat sich eine Challenge ausgedacht, bei der ich trotz der ohnehin schon vielen Challenges mitmachen möchte. Der Start ist am 1. Februar und die Challenge geht bis zum Ende des Jahres. Anmelden könnt ihr euch noch hier.

(maximale Punktzahl: 9)
Lies 7 Bücher, deren Titel mit den Buchstaben vom Wort "Unicorn" anfangen. 
Eines, dessen Titel mit U anfängt. Eines, dessen Titel mit N anfängt, und so weiter...
(für jeden Buchstaben gibt es 1 Punkt - wenn du alle Buchstaben erledigt hast gibt es 2 Zusatzpunkte)

U
Not That Kind Of Girl Rezi
I
Cassia&Ky - Die Ankunft Rezi
Order of Darkness: Schicksalstochter Rezi
Reckless - Das goldene Garn Rezi
Nacht der Lilie, Die Rezi

(maximale Punktzahl: 9)
Lies Bücher mit Covern in den Farben des Regenbogens. 
rot - orange - gelb - grün - blau - violett - pink/rosa
Die Cover sollten hauptsächlich diese Farbe haben, es dürfen aber auch noch andere Farben dabei sein. 
(für jede Farbe gibt es 1 Punkt - wenn du den Regenbogen vervollständigt hast gibt es 2 Zusatzpunkte)

rot Zeit deines Lebens Rezi
orange Together Forever - total verliebt Rezi
gelb Margos Spuren Rezi
grün Dark Wonderland: Herzkönigin Rezi
blau Wir wollten nichts. Wir wollten alles Rezi
violett Ich und mein anderes Leben Rezi
pink/rosa Soul Beach: Frostiges Paradies Rezi

(maximale Punktzahl: 7)

1. Lies ein Buch aus dem Fantasy-Genre oder mit einzelnen Fantasy-Elementen Dunkelsprung Rezi
2. Lies ein Buch, in dem ein Einhorn (oder notfalls ein Pferd) vorkommt Märchenhaft erwählt Rezi
3. Lies ein Buch, das glänzt oder glitzert Atlantia Rezi
4. Lies ein Buch, das (fast) genauso toll ist wie ein Einhorn Seth. Als die Sterne fielen Rezi
5. Ein frisch geschlüpftes Einhorn - lies ein Buch, das 2015 erschienen ist Die Stadt der besonderen Kinder Rezi
6. Befreie ein verfluchtes Einhorn und lies ein Buch, das schon über ein halbes Jahr auf deinem SuB liegt (falls du keines hast, lies das am längsten dort liegende Buch) Auge um Auge Rezi
7. Überlege dir hier selbst eine einhornmäßige Aufgabe und lies ein Buch dazu Lies ein Buch mit einem märchenhaften Prinzen, der dich genauso verzaubert, wie ein Einhorn Selection - Die Elite Rezi

Punkte: 21/25

[Explore The World] Die Sammelaufgaben der Challenge


Mara und mich hat die Reiselust gepackt und wir können es gar nicht abwarten in 3 Tagen zusammen mit euch auf Reisen zu gehen. Was? Ihr seid noch nicht dabei, würdet aber gerne mitmachen? Dann schaut mal hier rein.

Wie bereits angekündigt gibt es Sammelaufgaben, die ihr die gesamte Challenge über versuchen dürft zu lösen. Dabei gilt immer, dass ein Buch für beliebig verschiedene Aufgaben genommen werden kann aber nie zweimal innerhalb einer Aufgabe. Außerdem dürft ihr pro Land/Stadt etc. immer nur ein Buch nehmen. Genaueres zur Punkteverteilung findet ihr bei den jeweiligen Aufgaben.

2 Kilometerpunkte pro erfülltem Staat, 25 Bonuspunkte, wenn alle Staaten bereist wurden.
1 Buch pro Staat

Alabama:
Alaska:
Arizona:
Arkansas:
California:
Colorado:
Connecticut:
Delaware:
Florida:
Georgia:
Hawaii:
Idaho:
Illinois:
Indiana:
Iowa:
Kansas:
Kentucky:
Lousiana:
Maine:
Maryland:
Massachusetts:
Michigan:
Minnesota:
Mississippi:
Missouri:
Montana:
Nebraska:
Nevada:
New Hampshire:
New Jersey:
New Mexico:
New York:
North Carolina:
North Dakota:
Ohio:
Oklahoma:
Oregon;
Pennsylvania:
Rhode Island:
South Carolina:
South Dakota:
Tennessee:
Texas:
Utah:
Vermont:
Virginia:
Washington.
West Virginia:
Wisconsin:
Wyoming:
2 Kilometerpunkte pro erfülltem Land, 25 Bonuspunkte, wenn alle Länder bereist wurden.
1 Buch pro Land, Liste mit nur 33 Ländern, Stadtstaaten etc. rausgelassen

Belgien:
Bosnien:
Bulgarien:
Dänemark:
Deutschland:
Finnland:
Frankreich:
Georgien:
Griechenland:
Großbritannien: 
Irland:
Island:
Italien:
Kroatien:
Litauen:
Mazedonien:
Montenegro:
Niederlande:
Norwegen:
Österreich:
Polen;
Portugal:
Rumänien:
Russland:
Schweden:
Schweiz:
Serbien:
Slowakei:
Spanien
Tschechische Republik:
Türkei:
Ukraine:
Ungarn:

2 Kilometerpunkte pro erfülltem Meer, 5 Bonuspunkte, wenn alle Meere überquert wurden.
Entweder innerhalb eines Buches oder zwischen 2 Büchern.

Der atlantische Ozean:
Der indische Ozean:
Der pazifische Ozean:
Das europäische Mittelmeer:
Das amerikanische Mittelmeer (Karibik/Golf von Mexiko):
Das australasiatische Mittelmeer:
Das antarktische/arktische Meer:

2 Kilometerpunkte pro erfülltem Punkt, 10 Bonuspunkte, wenn alle Punkte erfüllt wurden.
01.
02.
03.
04.
05.
06.
07.
08.
09.
10.
11.
12.
13.
14.
15.

2 Kilometerpunkte pro erfülltem Punkt, 10 Bonuspunkte, wenn alle Punkte erfüllt wurden.
1 Buch pro Hauptstadt
01.
02.
03.
04.
05.
06.
07.
08.
09.
10.
11.
12.
13.
14.
15.

1 Kilometerpunkt pro erfülltem Punkt, Punktzahl unbegrenzt
1 Buch pro Ort

1.
...

2 Kilometerpunkte pro erfülltem Punkt, 10 Bonuspunkte, wenn alle Punkte erfüllt wurden.
01.
02.
03.
04.
05.
06.
07.
08.
09.
10.
11.
12.
13.
14.
15.

1 Kilometerpunkt pro erfülltem Punkt, Punktzahl unbegrenzt
1 Buch pro Ort, es gilt das Heimatsland des Autors, bei deutschen und US-amerikanischen Autoren
gelten Bundesländer bzw. -staaten.

1.
...

2 Kilometerpunkte pro erfülltem Punkt, 10 Bonuspunkte, wenn alle Punkte erfüllt wurden.

01.
02.
03.
04.
05.
06.
07.
08.
09.
10.
11.
12.
13.
14.
15.

2 Kilometerpunkte pro erfülltem Punkt, 10 Bonuspunkte, wenn alle Punkte erfüllt wurden.
1 Buch pro Ort

01.
02.
03.
04.
05.
06.
07.
08.
09.
10.
11.
12.
13.
14.
15.


[Die göttliche Lesechallenge] Athene

Huhu ihr Lieben,

im Februar wird die liebe Athene die Göttin des Monats sein. Ich habe mich eigentlich sehr darauf gefreut weil Athene einfach meine Lieblingsgöttin ist aber als ich mir Aufgaben überlegen musste ist mir das sehr schwer gefallen, weil man mit Athene eigentlich nicht so typische Buch-Aufgaben verbinden kann.
Zum Hauptpost kommt ihr, wie immer, hier.

Ein bisschen etwas zu Athene mir im Text integrierten Aufgaben ;) :
Athene ist die Göttin der Weisheit, der Strategie und des Kampfes. Da Weisheit und Strategie immer einer Wertung unterliegen (:D) wird es dazu keine Aufgabe geben. Aber für den Kampfaspekt sollt ihr Bücher lesen, in denen der Protagonist irgendwie kämpfen muss. Das kann ein Kampf im normalen Sinn sein aber auch ein Kampf gegen eine Krankheit, um eine Person, ums Überleben etc.
Außerdem ist sie die Göttin der Kunst, des Handwerkes und der Handarbeit. Deshalb darfst du diesen Monat alle Bücher lesen, in denen der Protagonist künstlerisch begabt ist oder eine künstlerische Fähigkeit eine besondere Rolle spielt. Egal ob Tanzen, Malen, Singen, Musizieren, Schauspielern, Nähen etc.
Athene ist nicht bei ihren Eltern/ihrer Familie aufgewachsen sondern bei ihrem Ziehvater Triton und war so eher auf sich alleine gestellt. Lies deshalb einen Einzelband.
Außerdem gilt sie als die jungfräuliche Göttin, da sie nie einen Mann hatte. Jetzt wird es knifflig, denn ihr müsst ein Buch finden, was ganz ohne Liebesgeschichte auskommt.
Athene wird häufig mit Helm, Schild und Speer dargestellt. Lies Bücher, auf deren Cover etwas silbernes, bronzefarbenes oder gold glänzendes zu finden ist.
Außerdem wird Athena häufig mit einer Eule dargestellt, die für ihre Helläugigkeit steht. Lies Bücher deren Cover hell und strahlend sind.

HAUPTAUFGABEN

▲ Lies ein Buch, in dem der Protagonist gegen etwas kämpfen/ankämpfen oder für etwas kämpfen muss.

▲ Lies ein Buch, in dem der Protagonist künstlerisch begabt ist oder eine künstlerische Fähigkeit eine wichtige Rolle spielt.

▲ Lies ein Buch, auf dessen Cover etwas Silbernes, Goldenes oder Bronzefarbenes ist (Effekte, Schrift, hervorgehobene Gegenstände).

NEBENAUFGABEN

▲ Lies ein Buch, welches zu keiner Reihe gehört.

▲ Lies ein Buch, ohne Liebesgeschichte.

▲ Lies ein Buch, mit einem Cover, das hell und strahlend ist.

Viel Spaß beim Lösen, ihr Lieben ♥ 

[Rezension] Widerspruch zwecklos oder wie man eine polnische Mutter überlebt - Emmy Abrahamson





Titel: Widerspruch zwecklos oder wie man eine polnische Mutter überlebt
Autor: Emmy Abrahamson
Verlag: dtv Reihe Hanser
Erscheinungsdatum: 01.03.2013
Format: Taschenbuch
Seiten: 220
Preis:  7.95€ (D) Kaufen?

Reihe: keine









Alicja wäre am liebsten eine ganz durchschnittliche 15-Jährige. Geht aber nicht, weil ihre Mutter Polin ist. Das sagt eigentlich schon alles – wenn man mit polnischen Müttern vertraut ist: Mit absoluter Treffgenauigkeit schaffen sie es, zu jeder Gelegenheit das zu tun, was ihren pubertierenden Töchtern wahlweise Scham, Zorn oder blanke Verzweiflung ins Antlitz treibt. Das fängt beim Essen an und hört bei Alicjas Freunden noch lange nicht auf. In alles mischt sich ihre Mutter ein. Als Alicja nach einem ihrer neuerlichen Verkupplungsversuche einen Tobsuchtsanfall erleidet und mit Tellern und Koteletts um sich schmeißt, geht ihr ein Licht auf: Nur wer sich wirklich liebt, kann sich so maßlos auf die Nerven gehen. (Quelle: lovelybooks)

Allein schon der Klappentext des Buches klingt super lustig und hat mich sofort neugierig auf das Buch gemacht, weshalb ich es mir kurzerhand als Hörbuch ausgeliehen habe.

Natürlich erwartet man bei so einem Buch Vorurteile über Vorurteile und man wird nicht enttäuscht. Außerdem schafft Emmy Abrahamson es, dass diese Vorurteile kein bisschen negativ oder abwertend rüberkommen sondern verpackt sie sehr humorvoll und auf sehr süße und sympathische Art.

Wer mir zudem sympathisch war, war Alicja. Ich glaube jeder, egal wie alt er ist, kann sich mit ihr identifizieren. Jeder war mal in der Pubertät, jeder hat mal eine mehr oder weniger peinliche Situation mit seiner Mutter erlebt und das macht sie sehr sympathisch und bringt sie uns näher. Mit den anderen Personen des Buches konnte ich allerdings nicht viel anfangen und dadurch, dass sie manchmal sehr überspitzt dargestellt wurden viel es mir auch sehr schwer Nähe aufzubauen.

Die Story ist durchgängig sehr witzig und ich habe mich das eine oder andere Mal dabei ertappt, wie ich leise vor mich hin gelacht habe. Wie oben schon erwähnt hat es die Autorin wirklich geschafft alle Vorurteile sehr geschickt und humorvoll einzubauen.

Was mich jedoch wirklich sehr gestört hat, waren die vielen unterschiedlichen Stränge der Geschichte, die nicht so richtig zusammenpassen wollten und einfach viel zu viele waren. Mir hat ein roter Faden gefehlt, oder ein Hauptstrang. Der war einfach nicht erkennbar und hat den Lesefluss bzw. bei mir den Hörfluss sehr gestört.


Widerspruch zwecklos bekommt von mir nur 3 von 5 Füchschen. Emmy Abrahamson hat wirklich Humor und Alicja ist echt eine ganz Süße aber mir hat einfach durchgängig ein roter Faden gefehlt, der sich durch die gesamte Handlung zieht.


[Rezension] Wie Monde so silbern - Marissa Meyer






Titel: Wie Monde so silbern

Autor: Marissa Meyer
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 01.12.2013
Format: Hardcover
Seiten: 380
Preis:  18.90€ (D) Kaufen? 


Reihe: Wie Monde so silbern | Wie Blut so rot | Wie Sterne so golden | Wie Schnee so weiß









Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht Kai ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die den Prinzen unbedingt heiraten will?

Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie während des großen Balls, auf den Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh … (Quelle: Verlag)


Wie Monde so silbern ist eines dieser Bücher, bei denen sich die Bloggerwelt teilt. Die einen lieben es, die anderen fanden es schlecht. Die liebste Kücki gehört zur ersten Sorte und hat mir schon seit längerer Zeit dazu geraten es nun endlich auch mal zu lesen, weshalb ich Anfang Januar endlich zu diesem Buch gegriffen hat. Das letzte Buch im alten Jahr sollte für viele etwas besonderes sein. Auch für mich und ich hatte mit Glücksdrachenzeit wirklich einen gelungenen Jahresabschluss. Das Buch, welches ich im neuen Jahr jedoch zuerst beende muss für mich auch etwas besonderes sein und so war ich sehr froh, dass dieses Buch Wie Monde so silbern war. Und somit habe ich euch schon verraten, dass auch ich zur ersten Sorte Blogger gehöre. Zu denen, die dieses Buch lieben.

2015 soll mein Jahr der Retellings werden. Das habe ich glaube ich schon einmal erwähnt. Deshalb passt Wie Monde so silbern dort perfekt rein, denn wie alle Bücher der Reihe ist es an ein Märchen angelehnt. In Wie Monde so silbern ist Cinder die Protagonistin und wie ihr euch vielleicht denken könnt ist das zugehörige Märchen Cinderella, Aschenputtel. Dieses Retelling spielt jedoch keinesfalls in der typischen Märchenwelt sonder in New Peking. Dem Peking der Zukunft. Diese Mischung zwischen Märchen und Dystopie hat bewirkt, dass mein Interesse schon direkt da war und mit den vielen typisch dystopischen Problemen wurde mir der Einstieg ins Buch erleichtert. Auch der ganze Weltenentwurf an sich ist fantastisch. Die neuen Riesenstaaten auf der Erde, die Bevölkerung des Mondes, eine Seuche, Cyborgs… Alles passt so wunderbar ins Bild und ist in sich geschlossen ohne, dass Fragen entstehen oder der Leser unzufrieden ist.

Cinder ist auch so eine Person, die bei mir direkt Punkten konnte. Eben weil sie NICHT so ist wie alle anderen. Sie ist ein Cyborg und hat es so schon nicht leicht. Noch dazu kommt, dass sie nicht besonders gut von ihrer Stiefmutter behandelt wird, was sich so ja auch schon im echten Märchen äußert. Ihr könnt euch also sicher denken, in welcher Situation sie lebt und dass sie es nicht besonders einfach hat. Und trotzdem ist sie so unglaublich stark!

In Kai habe ich wieder einen Bookish Boyfriend gefunden. Ich mag ihn einfach. Ja, ich könnte hier jetzt unglaublich lange schwärmen aber das möchte ich nicht. Viel lieber möchte ich euch sagen, wer meine wahren Stars im Buch waren. Natürlich, Cinder und Kai sind toll. Ich habe wirklich nichts an ihnen auszusetzen. Aber wir kennen ja alle die kleinen Nebencharaktere, die sich ganz unbemerkt in unser Herz schleichen. Und die gibt es auch in Wie Monde so silbern. Zum einen ist es Peony, die kleine Stiefschwester von Cinder, die ein so offenes Herz hat und dann noch die Androidin Iko, die mich schon im ersten Kapitel verzaubert hat.


In Wie Monde so silbern steckt einfach so viel drin. Eine tolle Grundidee, die sehr schön ausgefeilt und ausgearbeitet wurde, der Weltenentwurf und diese unglaubliche Logik und Genauigkeit dahinter und letztendlich Cinder, Kai, Iko und Peony, die Marissa Meyer so toll aufs Papier gebracht hat. Das Buch lässt sich unglaublich gut lesen und überrascht mit so vielen Wendungen, dass es einfach nie langweilig wird.



Wie Monde so silbern bekommt von mir 5 von 5 Füchschen. Es gehört definitiv zu meinen Lieblingsbüchern und ich freue mich schon darauf, die Reihe weiterzulesen. Außerdem bekommt es von mir das Lesefüchschen für meine Lieblingsbücher.



[Bookaholic Confessions] Das Regalproblem


Huhu meine Lieben,

das neue Jahr startet mit einer neuen Reihe, die ich mir ausgedacht habe. Ich wollte mehr Abwechslung in meinen Blog bringen und euch zum Schmunzeln bringen. Deshalb starte ich heute meine neue Reihe "Bookaholic Confessions". Hier berichte ich euch in unregelmäßigen Abständen von den größten Problemen, denen wir Bücherwürmer uns stellen müssen. Heute fangen wir an mit dem Regalproblem.

Dieses Problem hatte sicher jeder von uns schon einmal. Wir beenden ein Buch und tragen es gedankenverloren zu unserem Buchregal. Während wir davor stehen und noch fieberhaft überlegen, wohin genau wir es stellen, fällt uns plötzlich auf, das überhaupt kein Platz ist. Und damit beginnt erst so richtig unser Problem.

Phase 1: Leugnen



Quatsch! Hier ist noch Platz! Das sieht nur so aus als wäre keiner. Wirklich. Vor einem Monat war hier noch MASSIG Platz. Die Lösung liegt natürlich auf der Hand. Das Bücherregal ist einfach nicht perfekt eingeräumt. Nein, wir müssen es nur ein bisschen anders einräumen. Dann entstehen hier und da sicher noch ein paar freie Plätze und wir können noch ein bisschen länger durchatmen. Das Masse gleich Masse bleibt und es mathematisch gesehen super unlogisch ist alles neu einzuräumen, da dadurch nicht wirklich mehr Platz entsteht ist uns egal. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Phase 2: Der Schock



Puuuh! Endlich ist das letzte Buch wieder im Regal verstaut. Das hat auch wirklich lange gedauert. Schließlich sind wir Bookaholics und haben nicht gerade weniger Bücher. Zufrieden stehen wir vor unserem Werk und sind erleichtert, wirklich alle Bücher verstaut zu haben. Bis uns einfällt, dass wir ja unser neustes Buch immer noch nicht untergebracht habe. Jetzt hat das Leugnen ein Ende! Mit einem riesigen Schock stellen wir fest, dass es alles nichts bringt und wir uns schnell etwas anderes überlegen müssen.

Phase 3: Verzweiflung


Okay. Tief durchatmen. Rational denken ist angesagt. Unsere Bücher passen nicht alle in unser Regal. Deshalb beschließen wir nach einigem überlegen ein Buch der eine ganze Reihe woanders hinzustellen. Vielleicht auf unser Fensterbrett, direkt im Blickfeld. Oder auf das Regal direkt neben die frischen Blumen. Ja! Das ist die perfekte Lösung. Ein besonderer Platz für unser Lieblingsbuch oder am besten direkt für unsere Lieblingsreihe. Das schafft noch mehr Platz im Regal. Okay. So weit so gut. Aber was genau ist unser Lieblingsbuch? 3 Sunden später wissen wir es immer noch nicht und verwerfen diese Idee und gehen in Phase 4 über.

Phase 4: Akzeptanz


Es hilft alles nichts. Das akzeptieren wir jetzt. Wir müssen uns dem Problem jetzt von einer anderen Seite nähern und das Unausweichliche in Angriff nehmen. Ein neues Buchregal muss her. Das bringt zwar erhebliche Probleme mit sich: Raumplanung, Überredung der Eltern, des Freundes, sich ein neues Regal in die Wohnung stellen zu dürfen usw. Aber sind erst alle Hürden überwunden können wir endlich aufatmen. Alle Bücher finden nun Platz und wir haben sogar noch eine ganze Menge Regalbretter frei. Das schreit ja förmlich nach einem Ausflug zur Buchhandlung.

Neuzugänge im Dezember und Gewinnerauslosung Blogtour Essenz der Götter I

Hallo meine Lieben!

Heute seht ihr endlich meine lang ersehnten Neuzugänge im Dezember. Ich habe es in letzter Zeit wirklich schleifen lassen mit den Neuzugängen und den Lesemonaten. Aber neues Jahr, neue Vorsätze. Ich werde sie jetzt wirklich regelmäßig posten.

Erst einmal möchte ich jedoch die Tagesgewinnern der Blogtour bekannt geben, die sich gestern bei mir um ein Lesezeichen beworben hat.
Die Gewinnerin ist:


Herzlichen Glückwunsch, meine Liebe! In deinem Postfach müsstest du eine Mail von Tina finden und wenn du ihr deine Adresse schickst, macht sich dein signiertes Lesezeichen vielleicht schon heute auf den Weg zu dir. Ich wünsche dir viel Spaß damit. ♥
Alle anderen haben noch die Möglichkeit am Ende unserer Blogtour ein Exemplar von Essenz der Götter I zu gewinnen. Ich drücke euch weiter die Daumen!

Kommen wir nun aber zu meinen Neuzugängen. Ich bin sehr zufrieden mit mir im Dezember. Denn trotz Weihnachten habe ich nicht allzu viele Neuzugänge und habe mein Budget ein bisschen geschont.


Bei mir sind 15 Printbücher und ein eBook neu eingezogen. Insgesamt habe ich also 16 Neuzugänge, von denen ich allerdings manche schon gelesen habe.

Moonlit Nights: Gefährlich ist der dritte Band der Moonlit Nights-Reihe. Ich habe ihn vom Carlsen-Verlag als Rezensionsexemplar bekommen.  - Rezension

Monument 14 - Die Flucht und Monument 14 - Die Rettung sind Band 2 und 3 der Monument 14-Reihe. Ich habe sie vom Heyne fliegt-Verlag zur Rezension bekommen. Warten tue ich allerdings noch auf den ersten Band, der noch auf Nachlieferung steht.

Fünf von Ursula Poznanski habe ich durch Zufall bei einem Bücherflohmarkt bei mir an der Uni entdeckt. Ein richtiges Schnäppchen, was ich sofort mitgenommen habe.

König Ödipus habe ich mir für die Uni gekauft und auch schon gelesen. Seid ihr interessiert an einer etwas anderen Rezension, also etwas schultauglichem mit Erklärungen etc.? Dann sagt das bitte in einem Kommentar.

Not that kind of girl, Grischa und Erlöst habe ich zu Weihnachten bekommen. Zum Lesen bin ich allerdings noch nicht gekommen. Dafür sind Not that kind of girl und Grischa in der Auswahl von Mara und Kücki für die SUB Abbau Challenge.

Kirschen im Schnee kam bei mir als kleine Überraschung in der Adventszeit vom Magellan Verlag an. Ich lese dieses Buch gerade und kann euch bald mit einer Rezension begeistern. Ihr müsst mit dem Lesen allerdings noch bis Ende Februar waren, da es offiziell erst dann erscheint.

Rebel Belle ist ein Nikolaus Geschenk von meinen Eltern. Ich habe vor allem über Instagram so viel darüber gehört, dass ich es mir einfach wünschen musste.

So nah und doch so fern, Wie Monde so silbern und Night School habe ich mir gebraucht gekauft. Wie Monde so silbern habe ich schon gelesen und es konnte mich voll und ganz überzeugen. Die Rezension dazu kommt bald.

Fangirl habe ich mir kurzerhand bei Amazon mitbestellt, als ich mir König Ödipus gekauft habe. Ich habe schon so viel von Rainbow Rowell gehört, dass ich auch unbedingt mal ein Buch von ihr lesen muss.

Queen of Clouds habe ich bei der Adventskalender Aktion bei Verena bekommen. Vielen herzlichen Dank dafür. Ich bin schon so gespannt auf das Buch, welches mich vom Klappentext her so sehr anspricht.

Ein Glück für immer ist ein weiteres tolles Buch aus dem Königskinder Verlag. Ich durfte ist auf wasliestdu.de in einer Leserunde lesen und habe es geliebt. - Rezension

So wandern von den 16 Neuzugängen doch nur 12 endgültig um auf meinen SUB.

Ich freue mich über eure Kommentare ♥

[Blogtour] Essenz der Götter I - Mythologie


Huhu ihr Lieben,

ich darf euch heute, am 3. Tag unserer Blogtour zu Essenz der Götter I, begrüßen. Da es im Buch, wie ihr bei Nana und Levenya sicher schon ein bisschen mir bekommen habt, um griechische Mythologie geht, ist es ja auch klar, dass Martina Riemer auch das eine oder andere Detail aus der griechischen Mythologie eingebaut hat. Welche Legenden, Dinge und Wesen das sind, möchte ich euch heute ein wenig näher bringen. Hier kommt ihr noch einmal zu meinem Ankündigungpost in dem ihr noch einmal alle Themen seht und die Blogs verlinkt sind.

Titanomachie

Die Titanomachie nimmt den größten Teil des Buches ein. Dieser 11-jährige Krieg zwischen den Titanen und den Göttern ist der Grund dafür, weshalb die Divinus und die Titanus in der Gegenwart verfeindet sind. 

Gaia schuf die Titanen, 6 Männer, 6 Frauen, um sich an ihrem Mann Uranos zu rächen. Der Jüngste der Titanen, Kronos, willigte ein Gaia zu rächen und schnitt Uranos mit einer Sichel die Genitalien ab und sperrte ihn ein, um selbst seinen Thron zu besteigen. Allerdings sperrte er mit Uranos auch die Giganten, die Erinyen und die Meliaden ein, die bei dieser Tat gezeugt wurden und das verärgerte Gaia so sehr, dass sie ihn verfluchte und ihm prophezeite, dass seine eigenen Kinder seine Herrschaft genauso bekämpfen würden, wie er die seines Vaters.

So kam es, das Kronos alle seine Kinder, die seine Frau Reha im gebar verschlang. Beim sechsten Kind aber gab Reha Kronos anstatt des Kindes einen Stein und versteckte das Kind stattdessen. Dieses Kind kennt ihr alle. Es ist kein anderer als Zeus.


Als Zeus herangewachsen war, zwang Zeus Kronos mit einem Zaubertrank, zuerst den Stein und dann seine 5 verschluckten Kinder herauszuwürgen: Hades, Poseidon, Hera, Demeter und Hestia. Diese starteten einen Kreg gegen einige Titanen um Kronos: Koios, Kreios, Hyperion, Iapetos, Atlas und Menoitios und natürlich Kronos selbst. Dieser Krieg hielt 11 Jahre lang an und am Ende haben die Götter die Titanen besiegt.

Danach teilten sich die drei Brüder die Herrschaft. Zeus bekam den Himmel, Poseidon die See und Hades die Unterwelt. Die feindlichen Titanen wurden in den Tartaros gesperrt und seit diesem Zeitpunkt beherrschten Zeus und die Olympier die Welt.

Spiegel als Portale

In Essenz der Götter haben Spiegel eine besondere Bedeutung für die Divinus. In der griechischen Mythologie wurden Spiegel öfters erwähnt. Dionysos' Seele wird mit Hilfe eines Spiegels von den Titanen gefangen gehalten und Narziss, der Sohn des Flussgottes Kephissos verliebte sich in sein eigenes Spiegelbild. 

In Essenz der Götter sind Spiegel Portale. Divinus aber auch Titanus können Spiegel in Portale verwandeln und gehen sie dann durch, finden sie sich in dem Raum wieder, an den sie gedacht habe. Vorausgesetzt er hat einen Spiegel.


Essenzen

Jeder Divinus trägt eine Essenz in sich. Sie verleiht ihm eine besondere Gabe, die von der Herkunft abhängt, das heißt davon, welcher Gott der Göttervater oder die Göttermutter des Divinus ist. Natürlich, ich könnte euch jetzt schreiben, welche der Personen im Buch von welchem Gott abstammt und was seine Essenz genau ist aber dann würdet ihr ja den ganzen Spaß am rätseln im Buch verlieren. Deshalb belasse ich es jetzt einmal bei dieser kleinen Info, die hoffentlich eure Neugierde geweckt hat.

Der Tartaros und seine Kreaturen


Der Tartaros, der Ort an dem die Titanen gefangen gehalten werden, ist gleichzeitig der Ort, von dem die Titanus die grausamsten Wesen heraufbeschwören, gegen die die Divinus das eine oder andere Mal im Buch kämpfen müssen. Gryphen, Schlangen, Hydras und Kerberoi erwarten Loreen und die anderen schon im ersten Teil und was in Essenz der Götter II noch hinzukommt mag ich gar nicht wissen. Nachdem die Monster auf der menschlichen Ebene getötet werden verschwinden sie auch wieder dorthin. 



Der Drache Ladon

Loreen und ihre Freunde treffen auf den Drachen Ladon, als sie für Elderly einen Auftrag erledigen müssen und die Goldenen Äpfel holen müssen. Diese werden neben dem Drachen von den Hesperiden bewacht. Ladon hat je nach Überlieferung zwei, drei oder einmal sogar hundert Köpfe und schläft nie. In der ursprünglichen Sage schläft er nie und einzig Herakles hat es geschafft in zu bezwingen um an die Äpfel heranzukommen. Im Buch schaffen es Loreen und ihre Freunde allerdings auch. Aber lasst euch überraschen.



Und das war es auch schon von mir. Ich hoffe, ich konnte euch die Mythologie um Essenz der Götter ein bisschen näher bringen und hoffe, ihr habt beim Lesen des Buches genauso viel Spaß wie ich daran, die Hinweise auf die griechische Mythologie zu erkennen.

Gewinnspiel

Auch bei mir habt ihr heute die Möglichkeit ein signiertes Lesezeichen zu gewinnen und ein weiteres Los für den eBook-Gewinn sammeln. Dafür kommentiert ihr einfach diesen Beitrag und beantwortet mir folgende Frage:

Welche Kreatur, welcher Gegenstand oder welche Sage aus der griechischen Mythologie interessiert euch besonders und warum?

Die Regeln

Mit eurem Kommentar landet ihr gleich in zwei Lostöpfen!
Ihr habt bei jeder Station der Blogtour (also 7 Mal!) die Chance ein göttliches Lesezeichen zu gewinnen!

Gleichzeitig wandert euer Name auch in den Lostopf für den Hauptgewinn: Ein Ebook „Essenz der Götter I“ im Format eurer Wahl! :o) Ihr könnt bei jeder Station, an der die Blogtour Halt macht, kommentieren und so bis zu 7 Lose für den Hauptgewinn sammeln!
Schön wäre es, wenn ihr uns in euren Kommentaren eure Email-Adressen hinterlassen würdet, damit wir euch im Falle eines Gewinnes gleich verständigen können!

Das Kleingedruckte:
Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, ansonsten benötigen wir eine Einverständniserklärung deiner Eltern.

Du musst einen Wohnsitz in Österreich, Deutschland oder der Schweiz haben.

Deine Adresse wird nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.

Da der Versand deines Gewinnes durch die Autorin erfolgt, wird deine Adresse an sie weitergegeben (anschließend aber – siehe oben – gelöscht).

Falls dein Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte, übernehmen wir keine Haftung dafür.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Einsendeschluss auf Nana - What-else? ist der 12.01.2015 - 23.59 Uhr 
Einsendeschluss auf Levenjasbuchzeit ist der 13.01.2015 - 23.59 Uhr
Einsendeschluss auf MissFoxyReads ist der 14.01.2015 - 23.59 Uhr
Einsendeschluss auf AnjaIsReading ist der 15.01.2015 - 23.59 Uhr
Einsendeschluss auf Katja-Welt-Book ist der 16.01.2015 - 23.59 Uhr
Einsendeschluss auf Zwei-Sichten-auf-Buecher ist der 17.01.2015 - 23.59 Uhr
Einsendeschluss auf Tanjaisaddictedto ist der 18.01.2015 - 23.59 Uhr [Auslosung des Ebook-Hauptgewinns erfolgt hier!]

[Kurzrezension] Mystic City: Das gefangene Herz - Theo Lawrence





Titel: Mystic City: Das gefangene Herz
Autor: Theo Lawrence
Verlag: Ravensburger
Erscheinungsdatum: 01.06.2013
Format: Hardcover
Seiten: 416
Preis:  16.99€ (D) Kaufen? 

Reihe: Das gefangene Herz || Tage des Verrats || Band 3








Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch diese Liebe darf nicht sein. Denn Hunter gehört zu den Mystikern, einer Rebellengruppe mit magischen Fähigkeiten. Sie werden von Arias Familie von jeher unterdrückt. Kaum gibt Aria sich ihren verbotenen Gefühlen hin, entbrennt ein erbitterter Machtkampf in der Stadt und eine dunkle Erinnerung kehrt zurück ... (Quelle: lovelybooks.de)


Mystic City ist eine Dystopie. Noch eine Dystopie. Aber was ich an Mystic City schon von Beginn an so liebe ist, dass es diesem keine arme Protagonistin ist, die, wie Katniss oder Tris sehr bzw. relativ arm leben, sondern, dass Aria zur Oberschicht gehört. Alles hat, was man sich nur wünschen kann. So war es doch mal etwas Neues für mich und ich konnte mich schnell mit Aria identifizieren und mit ihr mitfühlen. Denn schnell merkt man, dass sie sich in ihrem jetzigen Leben alles andere als wohl fühlt. Und noch etwas: Aria kann sich an die letzten Tage nicht mehr erinnern und steht jetzt vor einer Menge Fragen, misstraut jedem und ist skeptisch allem gegenüber, was ihr erzählt wird. Dies hat dazu geführt, dass ich anfangs wirklich am Buch geklebt habe und nicht mehr aufhören konnte. Allerdings war vieles seit dem Mittelteil etwas vorhersehbarer. Man konnte sich irgendwann denken, auf was die Geschichte hinausläuft oder zumindest, was als nächstes passiert. Auch die Nebencharaktere, die alle wirklich ganz einzigartig und wundervoll zu sein scheinen, wurden meiner Meinung nach zu wenig beleuchtet. Was mir an Mystic City jedoch wieder besonders gut gefallen hat war der Weltenentwurf. Nicht nur, dass die Welt super gut durchdacht ist und keine Logikfehler auffallen, was bei Dystopien ja unglaublich oft vorkommt, sie wurde auch so ausführlich beschrieben, dass mir der Einstieg in die Welt sehr leicht fiel und ich sofort in die Geschichte einsteigen konnte.

Mystic City: Das Gefangene Herz bekommt von mir 4 von 5 Füchschen. Ein Füchschen Abzug für die kleinen Schönheitsfehler. Ich freue mich jedoch unglaublich darauf den zweiten Teil zu lesen und hoffe, dass dieser mir noch ein Stückchen besser gefällt.

[Ankündigung] Explore the World Challenge


Huhu ihr Lieben,

ihr werdet euch sicher fragen was ich euch wieder ankündigen möchte. Im nächsten Moment werdet ihr denken: Hat Jule noch nicht genug zu tun? Denn ihr seht richtig. Ich veranstalte eine weitere Challenge. Wie es dazu kam? Ich habe schlicht und einfach nicht die Challenge gefunden, die ich gesucht habe. Also hatten Mara und ich eine Idee. Wie so oft. Wir gründen einfach noch eine Challenge. Die Explore The World Challenge!


Zeitpunkt der Challenge: 1. Februar bis 31. Dezember 2015!

Anmeldung bis: 31. Januar!

Die Idee

Ich habe letztes Jahr bei der Kilometer Challenge von Wortgestalt mitgemacht und mir hat gefallen, dass ich mir wirklich einmal Gedanken gemacht habe, wohin ich beim Lesen reise. Wie viele wundervolle Orte ich entdeckt habe und das ohne mein gemütliches Bett verlassen zu müssen. Diese Challenge ist nun um und damit wollte ich mich nicht so recht abfinden. Deshalb wurde es Zeit für eine noch eine Challenge, mit der Mara und ich voll und ganz zufrieden sind. Und nun wollen wir mit euch zusammen die Welt entdecken.

Die Karte

Es wäre schön, wenn ihr auf eurer Challengeseite eine Karte erstellen könntet. So könnt ihr wunderschön auf einen Blick sehen, wohin ihr lesend gereist seid. Das geht so:

1. Auf www.google.de/maps gehen.
2. In das leere Suchfeld klicken.
3. Auf 'My Maps' klicken (wenn du bereits eingelogt bist, sonst im rechten oberen Eck auf 'Anmelden' klicken und dann Step 2 & 3 wiederholen)
4. Auf 'Erstellen' klicken und die Map nach der Challenge benennen (z.B.)
5. Um die Karte auf deinen Blog einzubinden musst du rechts neben EBENE HINZUFÜGEN und TEILEN klicken, damit sich da was ausklappt, und dann 'In meine Website einbetten' klicken.

Tadaaaa! Jetzt könnt ihr da Änderungen vornehmen. Mit der Hand bewegt ihr euch auf der Karte hin und her, mit dem Markierungsdings könnt ihr Orte markieren, mit dem nächsten Zeichen könnt ihr eine Route festlegen, falls im Buch gereist wird. Mit dem nächsten könnt ihr wirklich eine Route erstellen, aber halt eine AutoRoute und wir wollen ja Luftlinie... ;) Mit dem letzten könnt ihr die Entfernung ausrechnen, also von Punkt eins zu Punkt zwei zu Punkt drei in einem Monat... ;)

Alternativ könnt ihr eure Luftlinie aber auch ganz einfach über luftlinie.org berechnen. 

Regeln

Das Ziel: Sammle von Februar bis Dezember 2015 möglichst viele Kilometerpunkte.

Die Reise: Hauptsächlich bekommt ihr Kilometerpunkte dadurch, dass ihr mit euren Büchern reist. Das geht so: Zu Beginn, sprich mit eurem ersten Buch dieser Challenge startet ihr in eurem Heimatort/in eurer Heimatstadt. Danach reist ihr Buch für Buch zum Handlungsort des Buches und von da aus zum Handlungsort des nächsten Buches usw. Das sollt ihr auch wirklich chronologisch tun, dass heißt die Reihenfolge in der ihr eure Bücher lest auch wirklich beachten. Ihr berechnet über Google Maps oder luftlinie.org die Entfernung in Kilometer. Diese teilt ihr dann durch 100, denn 100 Kilometer ergeben 1 Kilometerpunkt

Sonderfälle: Es gibt drei Arten von Sonderfällen für die ihr noch einmal eine andere bzw. eine besondere Kilometerpunktzahl bekommt. 

  • Die Stadt/der Ort wird nicht genannt: Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Zunächst einmal gilt die Hauptstadtregel. Wenn ihr zum Beispiel wisst, dass ein Buch in Deutschland spielt bereist ihr einfach Berlin. Wenn ihr das ganze weiter einschränken könnt und zum Beispiel wisst, dass das Buch irgendwo im US-Bundesstaat Texas zum Beispiel spielt, dann nehmt ihr die Hauptstadt des Bundesstaates Texas also Austin. Genau das gleiche gilt zum Beispiel für die erfundene Stadt Rosewood aus Pretty Little Liars. Wir wissen, dass Rosewood in der Nähe von Philadelphia liegt, das heißt hier nehmen wir Philadelphia. Solltet ihr euch komplett unsicher sein, nehmt ihr den Wohnort des Autors. Ist hier auch nur ein Land/Bundesstaat angegeben gilt auch wieder die Hauptstadtregel
  • Das Buch spielt in einer fiktiven Welt: Besonders für die, die viel Fantasy lesen wird es hier interessant. Denn für die sind die Regeln oft nicht möglich, da Fantasy-Bücher oft in einer fiktiven Welt spielen. Hier beträgt die Luftlinie zur fiktiven Welt hin und auch von der fiktiven Welt zurück immer 3000km, d.h. ihr bekommt 30 Punkte.
  • Roadtrip-Bücher: Dann gibt es natürlich auch die Bücher, die an mehreren Orten spielen. Der Hauptcharakter zieht um, verreist etc. Sprich: in vielen Büchern gibt es mehr als nur einen Handlungsort. Natürlich reist ihr mit ihm! Gibt es in einem Buch mehrere Handlungsorte reist auch ihr und bekommt dafür Punkte.
Schätzung: Im Anmeldeformular findet ihr das Feld Schätzung. Ihr dürft am Anfang der Challenge, wenn ihr euch anmeldet, schätzen, welches Land ihr am meisten bereisen werdet. Am Ende der Challenge wertet ihr aus, ob ihr richtig liegt. Tut ihr das, bekommt ihr am Ende noch einmal 100 Bonuspunkte.

Sammelaufgaben: Anfang Februar, pünktlich zu Beginn der Challenge, werden wir Sammelaufgaben veröffentlichen. Die werden das ganze Jahr über zu lösen sein und auch entsprechend Bonuspunkte bringen. Näheres werdet ihr Anfang Februar erfahren.

Hauptaufgaben: Jeden Monat haben wir für euch drei Hauptaufgaben für die ihr, wenn ihr sie mit je einem Buch löst, jeweils 30 Kilometerpunkte bekommt. Schafft ihr es sogar alle drei Hauptaufgaben zu lösen, bekommt ihr noch einmal 10 Kilometerpunkte dazu, d.h. ihr könnt pro Monat bei den Hauptaufgaben bis zu 100 Bonuspunkte bekommen.

Updates

Es wäre schön, würdet ihr euren Fortschritt mindestens einmal pro Monat updaten. Es ist uns egal, ob ihr dafür einen extra Post erstellt oder unsere Challenge bei den anderen Challenges auf eurem Blog verwaltet. Es wäre nur schön, wenn wir einen klaren Link hätten, unter dem wir eure Fortschritte verfolgen können.

Gewinn

Wir möchten den fleißigsten Reisenden natürlich auch belohnen. Derjenige mit den meisten Kilometerpunkten wird von uns am Ende der Challenge ein kleines Überraschungspaket bekommen.

Habt ihr noch Fragen? Dann beantworte ich sie gerne in den Kommentaren ♥


[Challenge] Harry Potter Lesechallenge von LeFaBook


Auch Leslie geht mit einer tollen Challenge an den Start und sucht den Harry Potter Blogger 2015. Die Challenge geht bis Ende 2015. Einsteigen könnt ihr jeder Zeit. Zum Beitrag von Leslie vom 1. Januar und gleichzeitig zu den Regeln, Aufgaben und Teilnehmern kommt ihr hier.

Alltagszauber, um verschlossene Türen und Fenster zu öffnen
Finde und lese ein Buch auf dessen Cover eine Tür oder Fenster abgebildet ist.


Rezension


Zauberspruch für den Todesfluch
Lese ein Buch in dem es um den Tod geht!


Rezension


Vergessenszauber
Lese ein Buch, dass du total vergessen hast und das mindesten ein halbes Jahr auf deinem SUB als Staubfänger gedient hat...


Rezension

schützt vor Feinden.
Lese ein Buch in dessen Handlung sich Personen bekriegen!

Rezension

Zauberspruch, der dem Opfer entsetzliche Schmerzen zufügt.
 Lese ein Buch, dessen Hauptcharakter unter  Schmerzen leidet - physisch oder körperlich. (z.B Depressionen, Unfalltrauma-oder Verletzung, Liebeskummer...)

Rezension

Zauberspruch, um den Patronus, den persönlichen Beschützer, herbeizurufen
Ein Buch wird gesucht, in der ein männlicher Protagonist zu einem Beschützer ala` Edward Cullen wird...lese es!

Rezension


Alltagszauberspruch, um ein Feuer zu machen
Lese ein Buch das dich durch seine Gestaltung an Feuer erinnert.

löst eine Explosion aus.
 Wähle ein Buch aus, dass in dir beim Lesen des Klappentextes und betrachten des Covers eine Explosion der Begeisterung ausgelöst hat - lese es...
Zauberspruch, um einen Gegenstand zu einem Portschlüssel zu machen
Diesen Zauberspruch solltest du dir gut einprägen, denn nun musst du ein Buch lesen, dessen Ort/Welt nicht in der Wirklichkeit zu finden ist, also ran an den Zauberstab!


Rezension


Zauberspruch für einen Schwebezauber, der etwas durch die Luft schweben lässt.
Lese ein Buch, auf dessen Cover etwas schwebt oder das auf das Element Luft übertragen werden kann.


Rezension


Zauberspruch, um eine Schlange heraufzubeschwören
Lese und finde ein Buch, in dessen Geschichte dich einer der Nebencharaktere an eine fiese, hinterhältige Schlange erinnert und dich in den Wahnsinn treibt/getrieben hat...

Zauberspruch, um das dunkle Mal heraufzubeschwören
Lese ein Buch, dessen Geschichte etwas Dunkles birgt..(z.B Dämonen, Hexen, düsteres Geheimnis...)


Rezension


Alltagszauberspruch, der den Zauberstab zu einer Art Taschenlampe macht
Lese ein Buch, aus dessen Titeln und deren Buchstaben du das Wort T-A-S-C-H-E-N-L-A-M-P-E zusammenfügen kannst.


Rezension


Stärkster Liebestrank von allen derartigen Zaubertränken.
Lese ein Buch indem sich die Protagonisten ineinander verlieben!

Zusatzaufgaben Teil 1

Um in der magischen Welt überleben zu können, muss ein angehender Zauberer oder eine Hexe auch ein Grundwissen zu magischen Fabelwesen aufweisen, folgende Wesen wirst du in diesem Schuljahr näher kennen lernen: 
verbreiten Angst, Dunkelheit und Kälte um sich.
Finde ein Buch, dessen Protagonist/in Angst hat, in irgendeiner Form Dunkelheit naht und eine kalte Jahreszeit (Herbst oder Winter) herrscht..


Rezension


dienen den Zauberern und Hexen schon viele hundert Jahre. Hauselfen müssen ihren Gebietern so lange dienen, bis sie durch ein Kleidungsstück, dass sie von ihren Gebietern geschenkt bekommen haben frei sind
  Lese ein Buch, indem du einem (Hauself)Protagonist gerne das Leben leichter machen würdest und ihm/ihr eine Kleidungsstück geben würdest damit er/sie frei wäre..



ist ein flammenfarbiger Zaubervogel mit mächtigen magischen Kräften, der sich immer wieder neugeboren aus der Asche erheben kann.
Lese ein Buch, indem sich ein Charakter so stark verändert, 
(z.B von schüchtern zu mutig, böse zu liebe...) sodass sich dieser wie „neugeboren aus der Asche erhebt“.

Rezension


Zusatzaufgaben Teil 2

Für einen jenen Schüler der, die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei besucht, ist es von Vorteil einige wichtige Persönlichkeiten zu kennen, die zu deinen Freunden zählen können oder bei denen du weißt, sie sind der Feind...

ist der wohl bekannteste Zauber-Schüler überhaupt
Lese ein bekanntes Buch, dass verfilmt worden ist!


Rezension (reread)


ist die beste Freundin von Harry&Ron und ist dafür bekannt, dass sie oft wichtiges Wissen und Können beisteuert und für jedes Problem eine Lösung hat.
Werde zur Hermine und lese ein Buch was dem Genre "Ernste Thematik" angehört kurzum, lese ein Buch das dem Genre Biografie entspricht!


Rezension


ist der beste Freund von Harry. Ron und ist nicht sehr selbstsicher und leidet darunter, dass er in jeder Hinsicht im Schatten seiner älteren Brüder steht - die ihm im Wissen von Zaubertränken-und Sprüchen weit voraus sind
Lese ein Buch, dessen Hauptrotagonist Seite für Seite, Mut, Selbstsicherheit und den Glauben an sich selbst findet.

Rezension




FORTSCHRITT:


Zaubersprüche: 14/14

Zusatzaufgaben Teil 1: 3/3

Zusatzaufgaben Teil 2: 3/3