Die neue Lovely B O X

by - 11/10/2015

Hallo ihr Lieben,

ich kam am Freitag ganz geplättet von der Arbeit nach Hause, da empfing mich meine Mama schon mit einem tadelnden Blick. Was soll ich sagen, ich kenne sie schon seit über 22 Jahren und ich wusste sofort: Jule, du hast was aufgefressen. Nur was? Als sie dann sagte, oben stehe ein Paket für mich, da wusste ich es sofort. Bestimmt irgendwelche Bücher. Meine Mama liest ja auch echt gerne aber sie findet ihren SUB von 23 Büchern viel zu hoch. Ihr könnt euch sicher denken, was sie von meinem hält. In meinem Zimmer hat mich dann ein richtig großes Paket überrascht und als ich den Absender gesehen habe, war ich noch verwirrter. Es kam von lovelybooks!


Ich war natürlich noch gespannter und auch verwirrter, denn ich konnte mich nicht einmal erinnern, bei irgendeiner lovelybooks-Aktion mitgemacht zu haben. Was mich dann im Inneren des Pakets erwartete, war eine rote Box...



... mit richtig tollem Inhalt! Dem Brief zu entnehmen hielt ich nämlich die erste lovelyBOX in den Händen! Ich habe mich natürlich sehr gefreut, denn neben dem Brief und drei tollen Lesezeichen waren auch noch 3 Bücher in der Box. Auf Zehenspitzen berühre ich den Himmel ist ein Buch für alle Fans von Rabbit Hayes und P.S. Ich liebe dich. Ich habe es schon auf lovelybooks entdeckt und war ganz begeistert von der Idee. Und nun kann ich es sogar mein Eigen nennen. Einen Scheiß muss ich hatte ich auch schon auf dem Schirm und hätte es mir glaube ich eher nicht zugelegt. Nach kurzen durchblättern ist es aber ganz ok. Es ist kein Roman sondern eher ein Ratgeber und ich werde definitiv mal drin stöbern. Über das dritte Buch habe ich mich fast am meisten gefreut. Ich bin nur ein Gelegenheits-Thriller-Leser, habe aber schon öfter mal nach den Büchern von Sebastian Fitzek geschielt. Nun halte ich mit dem Joshua Projekt meinen ersten Fitzek in den Händen und freue mich schon aufs Lesen. 


Nach dieser kleinen Vorstellung möchte ich euch aber nun noch einmal alle bisher bekannten Infos zur Box natürlich nicht vorenthalten. 

Die lovelybox


Die lovelyBOX wird es ab Januar bei lovelybooks geben. So, wie ich es dem Brief entnehmen kann, wird sie verlost werden. Die lovelyBOX ist eine Buchbox und wird somit voll mit Büchern sein. Während meine Box noch kein bestimmtes Thema hat, werden die Boxen ab Januar immer ein bestimmtes Thema haben, zu dem ihr Bücher in der Box finden könnt. Also Beispiele hat das lovelybooks Team die folgenden aufgeführt:

eine Frankreich-lovelyBOX
eine lovelyBOX mit Büchern von Debütautoren
eine Feel-Good-Box 
eine tierische lovelyBOX

Ich werde noch diese Woche eine Mail an das lovelybooks Team schreiben und Feedback geben. Ich habe schon einige Anregungen und Ideen für die kommenden Boxen. Gerne berücksichtige ich auch eure Wünsche und Meinungen und werde sie in meine Mail mit einbeziehen. Deshalb freue ich mich über ganz viele Kommentare von euch.

Liebe Grüße
Jule

You May Also Like

12 Kommentare

  1. Hab erst letztens aufgeschnappt, dass es solch eine Box geben soll und ich finde die Idee an sich schon ganz gut! Allerding finde ich zum Beispiel das Konzept von der sogenannten "Owl Crate" Box, die es im Ausland gibt etwas ansprechender. Dort gibt es zwar nur ein Buch, aber dafür gibt es noch einige kleine Buchbezogene Merchandise Artikelt, wie Lesezeichen, Buttons etc. Natürlich alles dem Thema entsprechend. Ich weiß zwar, dass es in Deutschland nicht so viel Anlaufstellen gibt, die sich auf solch buchbezogenen Artikel spezialisieren, aber so eine Box finde ich persönlich etwas ansprechender, als komplett mit Büchern. Weiß auch nicht wieso :D Grundsätzlich finde ich es aber wirklich toll, dass Lovelybooks sich so eine Mühe gibt und die Box auf den Markt bringt.

    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Karin,

      danke für den Kommentar. Ja, der Gedanke kam mir direkt auch und ich würde mich auch über ein wenig book related stuff in der Box freuen. Das ist auch einer der ersten Punkte gewesen, die ich mir bei den Anregungen notiert habe. Das geht auf jeden Fall mit in die Mail ein. Und ich glaube dass das lovelybooks auch schaffen könnte. Ausländische Kleinunternehmen können ja auch mit einbezogen werden. Oder Firmen, wie Moses, die auch super süße Lesezeichen und Notizbüchlein haben.

      Liebste Grüße
      Jule♥

      Löschen
  2. Wow! Die sieht ja wirklich sehr edel aus, die Box. Da kann man schon ein bisschen neidisch werden, dass du die jetzt dein Eigen nennen darfst ;). Ich hab es bisher noch nicht mitbekommen, dass es die geben wird, aber ich nehme an, da wird Lovelybooks die Werbetrommel sicher noch ein bisschen größer dafür rühren ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja davon bin ich überzeugt :) Und auf meinem Blog werde ich euch auch über Neuheiten informieren :)

      Löschen
  3. Was für eine coole Idee von Lovelybooks :D

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön von lovelybooks, dass sie dir eine Box geschickt haben. :) Viel Spaß mit den Büchern.

    Das Konzept der Boxen muss ich mir dann einmal näher anschauen. An sich finde ich die Idee echt super, nur weiß ich nicht, ob ich mit meinen Buchvorlieben die passende Box für mich finden würde. Andererseits kann man dann natürlich auch viel Neues entdecken, auf das man alleine vielleicht nicht gestoßen wäre. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt. Das finde ich auch so toll an den Gewinnen von Monatschallenges. Es gibt ein bunt gemixtes Paket und wenn einem ein Buch dann garnicht zusagt, gibt es sicher einen lieben Menschen. Hättest du denn einen Vorschlag bezüglich einer Box, die zu deinen Lesevorlieben passt? Dann gebe ich das in der Mail sehr gerne mit an :)

      Löschen
    2. Hm, also lese ich sehr gerne Klassiker und schaue immer, ob es nicht irgendwo schöne neue Ausgaben gibt. :) Also, vielleicht wäre eine Klassiker-Box ja auch potenziell möglich? ;)

      Löschen
  5. Das ist ja mal eine mega coole Idee. Toll das es das jetzt auch bei uns gib. Bisher kannte ich das nur von amerikanischen und englischen Booktubern, die sich solche Buchboxen bestellt haben. Toll fände ich, wenn da immer so schöne selbstgebastelte Lesezeichen mit drin sind (die mit den Perlen dran, die man sich ins Buch klemmen kann), oder ein Poster zu einem Buch. So schöne Kleinigkeiten :D
    Die Idee finde ich auf jeden Fall sehr schön. Ich werd mich da beteiligen :)

    Liebste Grüße
    Maddie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JA, genau das hatte Karin ja auch gesagt und ich kann euch beiden da wirklich nur zustimmen. Ich werde das auf jeden Fall mit angeben und würde mcih auch über solche Kleinigkeiten in einer Box sehr freuen

      Löschen
  6. Hallo Jule! :)

    Also diese LovelyBOX hat man ja unglaublich oft auf Instagram gesehen. Die Idee ist aber auch einfach richtig schön. Eine „Glossybox“ (ich musste erst googeln was das ist :D) für Büchersüchtige. Tolle Idee, Hut ab dafür! Ich würde ja auch Themenboxen im Sinne von verschiedenen Büchern eines Genres cool finden, da findet man vielleicht eher was für seinen Geschmack. Ich bin schon gespannt, welche Ideen sich da Lovelybooks macht.

    Liebe Grüße! O:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für deinen Kommentar. Das ist auch wirklich eine tolle Idee. Die findet auf jeden Fall Platz in meiner email an lovelybooks. :)

      Löschen