[Rezension] Selection: Die Kronprinzessin - Kiera Cass

by - 7/30/2015





Titel: Selection: Die Kronprinzessin
Autor: Kiera Cass
Verlag: Fischer
Erscheinungsdatum: 23.07.2015
Übersetzer: Lisa Marie Rust und Susann Friedrich
Format: Hardcover
Seiten: 400
Preis:  16.99€ (D) Kaufen?


Reihe: Selection || Selection - Die Elite || Selection - Der Erwählte || Selection - Die Kronprinzessin






Die Liebesgeschichte um America, Maxon und Aspen hat ihr Ende gefunden – aber die Geschichte der ›Selection‹ ist noch lange nicht vorbei!

Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn! (Quelle: Verlag)



Das hier ist eine Rezension zum langersehnten vierten Teil der Selection-Reihe. Falls ihr die ersten drei Bände noch nicht gelesen habt, könnte euch meine Rezension an manchen Stellen spoliern.



Wir alle wissen, dass Selection erst eine Trilogie werden sollte. Sie gehört zu meinen liebsten und obwohl ich Maxon und America und die ganze Welt um sie herum nicht vermissen möchte, war ich doch ein bisschen skeptisch, was Die Kronprinzessin anging. Konnte das Buch an die ersten drei Bände heranreichen? Kann mich Eadlyn genauso begeistern, wie America?

Eadlyn ist komplett anders als America. Wo America still und leise ist, wenig überzeugt von sich und ihrem Können ist und ihre Fähigkeiten gerne mal herabsetzt, ist Eadlyn selbstbewusst, stark und überzeugt von sich selbst und doch schlagen diese Attribute hin und wieder mal in Überheblichkeit aus. Deshalb war ich anfangs sehr kritisch mit Eadlyn und war mir noch nicht so sicher, was ich von ihr halten soll. Aber schon nach wenigen Seiten hat sich die kleine Thronfolgerin einen festen Platz in meinem Herzen erkämpft. Denn je mehr man von ihr liest, umso mehr erkennt man, warum sie sich so verhält, wie sie es immer tut. Nach und nach erhascht man immer mehr Blicke hinter die starke Persönlichkeit und erkennt Eadlyns liebevolle Art. So sind sie und ihre Mutter zwar von Grund auf verschieden, beide haben es aber geschafft sich einen großen Platz in meinem Herzen zu erobern.

Auch für Eadlyn soll eine Selection stattfinden. Leider findet sie aber wegen weitaus traurigeren Gründen als Maxons Selection statt und das führt nicht unbedingt dazu, dass Eadlyn sich auf ihre Selection freut. Das Kastensystem wurde von Maxon und America abgeschafft. Wer nun aber, so wie ich nach Band 3, denkt, dass nun alles in Ordnung ist, der täuscht sich. Die Abschaffung verläuft alles andere als glatt und obwohl ich das unglaublich schade finde, ist die Schilderung natürlich alles andere als nachvollziehbar und ich finde es irgendwie auch gut, dass nicht alles sofort perfekt ist. Genau dieser Umstand  gibt auch tollen Stoff für Die Kronprinzessin her und ich bin gespannt, wie Eadlyn und ihre Eltern dieses Problem lösen werden. Um das Volk abzulenken entschließen sich Maxon und America für die Selection und Eadlyn stimmt ihretwegen zu. Aber sie ist fest davon überzeugt, dass sie sich nicht verliebt. Dann treffen jedoch die 35 jungen Männer ein und Eadlyn muss sich mit mehr Problemen beschäftigen, als der Zukunft ihres Königreiches.

Es ist so unglaublich süß zu lesen, wie Eadlyn sich in dieser Situation verändert, sie wird offener, ein wenig herzlicher, verliert jedoch nie ihre starke Persönlichkeit. Sie wächst an ihren Aufgaben und fängt plötzlich an, ihr eigenes Verhalten zu hinterfragen und wird immer stärker und königlicher. Kurz gesagt: Sie macht eine tolle Entwicklung durch und ich hoffe, dass sie im fünften Band noch weiter wächst.

Auch die Männer sind toll und viele eine Klasse für sich. Mir macht die Selection so rum noch viel mehr Spaß und während des Lesens habe ich mir sehr gewünscht, Americas gesamte Selection mal aus der Sicht von Maxon zu lesen. Es ist so interessant, was alles hinter den Kulissen passiert und was alles in Eadlyns Kopf vorgeht. Angetan hat es mir besonders Kile, der, ja, ich kann es verraten es wird schon direkt am Anfang gesagt, der Sohn von Marlee ist. Es ist so ein toller junger Mann und ich bin gespannt, für wen sich Eadlyn am Ende entscheidet. Aber meinen Favoriten kennt ihr ja nun. ;)


Das Buch endet mit einem ziemlich, ziemlich, ziemlich fiesen Cliffhanger und ich war so geschockt, dass ich erst mal einen Tag lang richtig verzweifelt war und mit sämtlichen Leuten reden musste, die das Buch gelesen haben. Mittlerweile geht es wieder aber ich kann es so wirklich gar nicht abwarten, bis der 5. Band erscheint. Ich hoffe wirklich so sehr, dass wir nicht so lange darauf warten müssen. 



Ich bin von Die Kronprinzessin genauso begeistert, wie von allen anderen Selection Teilen und Eadlyn konnte mich so sehr überzeugen, wie damals America. Die Tatsache, dass bekannte Personen aus den ersten drei Teilen plötzlich mit Mom, Dad, Mrs. Woodstock und General Ledger angesprochen werden, ist zwar merkwürdig aber angesichts der tollen neue Story, den interessanten Charakteren und dem spannenden neuen Konflikt, kann ich sehr gut darüber hinwegsehen. Kiera Cass konnte mich mal wieder komplett überzeugen und ich hoffe die Selection Reihe wird nicht das einzige bleiben, was wir von ihr lesen werden. Ich gebe Die Kronprinzessin sehr gerne 5 von 5 Füchschen und warte schon gespannt auf die Fortsetzung. Zusätzlich möchte ich diesem tollen Buch noch den Lieblingsfuchs für besonders tolle Bücher verleihen. Ihr könnt das Cover dieses Buches also ab sofort in der Füchschenbuchgalerie bewundern.





an den Fischer Verlag, der mir ein *Rezensionsexemplar des Buches zur Verfügung gestellt hat.




You May Also Like

12 Kommentare

  1. Hallöchen Jule :)
    Super, dass es dir so gut gefallen hat!
    Bei mir steht das Buch auch bereits im Regal und ich freue mich schon sehr darauf!
    Die Selection-Reihe ist auch eine meiner Liebsten, da muss mir der Band doch auch gefallen :)
    Liebste Grüße!
    Nadine♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, er ist zwar anders als Band 1-3 aber er kann definitiv mit denen mithalten. Und es steht im Regal und du hast es noch nicht gelesen? Fang schnell damit an. :)

      Löschen
  2. Jule ♡
    Du Glückliche :) du durftest das Buch schon lesen ♡
    Ich beneide dich so darum :)
    Und deine rezension ist wirklich gut gelungen :)
    Ich bekomme jetzt richtig lust auf das buch
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhuu, dann lies es schnell Anna :) Dann können wir fangirlen :)

      Löschen
  3. Huhu,

    ich glaube deine Rezension hat mich davon überzeugt das Buch doch schon heute zu beginnen.
    Ich habe es mir vor einer Woche in Köln gekauft, weil ich es kaum abwarten konnte und dann habe ich Rezensionen dazu gelesen, die nicht unbedingt positiv waren. Grade die neue Protagonistin soll total schwierig sein...
    Aber deine absolut wundervolle Rezension zu diesem Buch hat mich überzeugt, gleich werde ich es aus meinem Regal nehmen und wieder in der Welt von America und Maxon versinken.
    Liebst Hannah♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja lies es unbedingt! Hm natürlich ist Eadlyn schwierig aber 1. hat sie auch absolut liebenswürdige Seiten und 2. kann man es auch verstehen wenn man weiß, wie sie aufgewachsen ist. Schon früh auf eine schwierige Aufgabe vorbereitet werden, selten aus dem Palast zu kommen und noch dazu eigentlich dadurch keine Freundinnen zu haben macht aus dir nicht die sozialste Person. Und wenn du dann auch noch naja eigentlich schon gezwungen wirst eine Selection zu machen und du das eigentlich gar nicht willst, dann ist ihr Verhalten irgendwie verständlich. Man erkennt aber auch ihr wahres Ich und das ist dafür umso schöner und außerdem ein gelungener Gegensatz zu der ewig unsicheren America...

      Löschen
  4. Ich finde den 4. Teil der Selection Reihe auch gut, auch wenn mich die Prota teils ziemlich genervt hat. Allerdings war das ja von der Autorin so gewollt & der Cliffhanger am Ende ist so gemein, dass ich jetzt definitiv Teil 5 brauche!

    AntwortenLöschen
  5. Ahhhhhhhhh Jule, das ist eine ganz ganz tolle Rezi ♡
    Ich habe das Buch ja jetzt seit ein paar tagen bei mir Zuhause, kam aber wegen Dreams of Gods and Monsters noch nicht zum lesen. Ich hatte grade erst etwas Angst das ich wirklich total neu und frisch and Selection Band 4 herangehen mochte, und Angst hatte iiirgendwie auch nur ein kleines bisschen gespoilert zu werden. Aber du hast das so toll in Worte gefasst ohne zu viel zu verraten... aah, richtig toll. Und du hast mir total Lust auf das Buch gemacht, sodass ich es glaube ich die nächsten beiden Stunden anfangen werde zu lesen. Ich vergesse einfach mal die anderen Bücher die ich vorher lesen wollte :D

    Liebe Grüße! ♡

    AntwortenLöschen
  6. Huhu liebste Jule ♥

    Ahhh jetzt möchte ich es unbedingt auch haben! *---*
    Eigentlich wollte ich mir das Buch nicht kaufen, da ich so zufrieden mit dem Ende bei 'Der Erwählte' war und schon ein paar negative Kritiken von amerikanischen Booktubern aufgeschnappt habe. Aber du hast mich jetzt gerade umgestimmt! Ich glaube meine nächste Übungsfahrt ist Richtung Thalia. ;) ♥

    Alles Liebe,
    Jasi ♥
    Fühl dich gaaanz lieb gedrückt!

    AntwortenLöschen
  7. Ich fand das Buch auch toll, wir haben uns ja schon ausführlich dazu unterhalten :)! Und nun heißt es warten auf Band 5 bis 2016 :(

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen,
    jaaa der Cliffhanger war ja wirklich seeehr mies. Ich will unbedingt wissen, wie es weitergeht und kann gar nicht glauben, dass wir noch ein jahr warten müssen.
    Ganz liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Absolut meine Meinung! :)
    Ich freue mich auch echt schon auf den nächsten Teil! Schöne Rezi!
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen