Meine Lesewoche #31/2014

by - 8/03/2014

Beendet...


... habe ich gleich zwei Bücher diese Woche. Ihr seht also, es geht wieder aufwärts nach der faulen Phase. Einmal habe ich von Bitterweg fertig gelesen und dann habe ich Silber geradezu verschlungen. Tatsächlich habe ich am Samstag nämlich allein 230 Seiten gelesen :D Wenn man es so sieht, war ich IN der Woche also leider echt mal wieder zu unmotiviert.

Begonnen...



...habe ich Mein Herz zwischen den Zeilen. Ich lese es für die ABC-Challenge und hoffe, dass ich da auch wieder mehr punkten kann. Bis jtzt finde ich es nur mittelmäßig. Ich hatte mir mehr erhofft von der Idee. Aber es ist ja nicht so dick und ich bin sicher, dass ich schnell durch sein werde.

Rezensiert...


4 von 5 Füchschen

... habe ich diese Woche auch nur Glenlyon Manor und ich muss ehrlich sagen, dass ich nur rezensiert habe, weil es sein musste. Es läuft zwar mit meiner Lesemotivation wieder besser aber ehrlich gesagt läuft es mit den Rezis umso schlechter. Ich habe hier einen riesigen Stapel an Büchern liegen, zu denen ich eine Rezension schreiben möchte aber ich bekomme es momentan einfach nicht hin. Glenlyon hat von mir 4 von 5 Füchschen bekommen. An sich ein tolles Buch aber es war ein bisschen zu viel Kitsch für mich dabei. 

Was gibt es Neues?

Ich bin immer noch am Erstellen der Posts für den Lesemonat etc und hoffe, dass ich sie heute bzw. in den nächsten Tagen noch online stellen kann. Ich bin eigentlich ja schon ein bisschen spät. Dann kann ich euch auch endlich meine wahnsinnig große To-Be-Read-Liste zeigen, die ist nämlich angesichts der vielen Challenges echt gestiegen.

Ich arbeite nun die letzten Tage in meiner FSJ-Einsatzstelle und ich muss ehrlich sagen, dass mir die Kinder momentan echt schon fehlen. Da Sommerferien sind, sind viele auch gar nicht mehr da und das nimmt mich schon ein bisschen mit. Es ist unglaublich, wie viel man durch Kinder lernt, bzw. wie viel man WIEDER lernt.
Normalerweise wäre Frustshoppen angesagt und da ich ja auch ein ziemliches Fashionopfer bin würde ich in dem Fall normalerweise Kleidung shoppen. Da ich aber kein Geld habe und es mir eigentlich auch für die Uni sparen muss habe ich mal wieder meiner Lieblingsbücherei und der wohl besten Bücherei im ganzen Universum einen Besuch abgestattet. Der Phantastischen Bibliothek in Wetzlar. Hier seht ihr meine Ausbeute:

Was sagt ihr zu meiner Ausbeute?! Ich hoffe, ihr könnt alles erkennen. Da ich das Orginal Bild schon gelöscht habe bekommt ihr einen Screenshot von meinem Instagram Account. Ich poste momentan auch echt viel und regelmäßig auf Instagram, das heißt, wenn ihr Instagram habt und ständg über meine Lesefortschritte informiert sein wollt, dann dürft ihr mir sehr gerne folgen.

@miss_foxy_reads











xoxo
Jule

You May Also Like

2 Kommentare

  1. Hey Jule :)
    Frustshoppen ist immer so verherend. Bei mir stapeln sich gerade die Zalandopakete ._.
    "Mein Herz zwischen den Zeilen" ist ein sehr süßes Buch, mit einer tollen Idee. Leider hapert es hier und da bei den Charakteren und auch bei der Handlung. Vielleicht wäre es doch ganz gut gewesen, wenn Jodi Picoult alleine das Buch geschrieben hätte oder es krasser überarbeitet hätte (hört sich das jetzt gemein an?).

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Solch eine tolle Ausbeute hast du ♥♥
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen